Rezension: New York zu verschenken

Heey , es ist mal wieder Zeit für eine Rezension , auch wenn die nicht so beliebt sind wie andere Posts. Heute geht es um ein Buch was man einfach so zwischendurch lesen kann , denn man braucht da höchstens eine Woche für.

Inhalt:

Anton hat alles, was sich ein 17-Jähriger wünscht: vermögende Familie, liebende Eltern und keine Geschwister. Was Anton seit Kurzem auch noch hat: eine Ex-Freundin. Olivia hat ihn grundlos nach ein paar Monaten abserviert, und das, obwohl er sie doch mit einer Reise nach New York überraschen wollte. Das Ticket ist auch schon auf ihren Namen gebucht. Kurzerhand startet der selbstsichere Sonnyboy via Instagram die Suche nach einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, aber es meldet sich eine 16-jährige Liv, die ganz anders ist, als die Mädchen, die Anton sonst trifft …

 

Allgemeines zum Buch

IMG_6074

Titel: New York zu verschenken 

Autor:Anna Pfeffer

Verlag: cbj

Genre: Jugendbuch

Seitenzahl: 331

Kaufen: hier

 

Personen

In diesem Buch geht es hauptsächlich nur um 2 Personen , klar werden auch andere erwähnt , aber die sind meiner Meinung nach hier nicht relevant.

Anton: Er ist das typisch verwöhnte Einzelkind & das zeigt er auch gerne. Allerdings hat er auch eine weiche Seite , die Olivia zu sehen bekommt.

Olivia : Sie ist das totale Gegenteil zu Anton. Schüchtern , etwas einsam & Verantwortungsvoll aber auf keinen Fall spontan.

Es hätten echt nicht unterschiedlichere Charaktere sein können. Auf Grund von häufigen Meinungsverschiedenheiten , gibt es öfter mal Zankereien zwischen den beiden. Es ist aber total witzig zu lesen wie die beiden sich gegenseitig sticheln.

 

Meine Meinung

Das Buch ist anders als man es sonst gewohnt ist, es fängt mit dem Aufruf von Anton an, außerdem ist das ganze Buch ein Chatverlauf. Ich mochte das Buch total gerne , es war witzig und unterhaltsam. Es ist total schön zu sehen wie sich

IMG_6051

zwei Leute nur durch einen Chat näher kommen. Am Ende gab es einen Plot Point den man ein wenig voraus sehen konnte, und ich fand auch schade das man teilweise nicht wissen konnte wie Anton oder Olivia wirklich denken. Aber man merkt total das es zwischen den beiden Knistert und fiebert mit ihnen.

“ Olivia : Anton mein Herz flattert wie wild. Natürlich auch ein bisschen aus Angst. 

Anton : Wovor ? 

Olivia : Dich zu enttäuschen „

Ich hoffe echt das es einen 2.ten Teil geben wird , denn ich finde die Story zwischen Anton und Olivia total schön und will mehr von ihnen.  An sich kann ich das Buch wirklich jedem empfehlen der gerade auf der Suche nach etwas für Zwischendurch ist.

Wenn ihr mehr von mir hören oder sehen wollt , dann folgt mir auf Instagram.

Was sind eure Bücher die ihr zuletzt gelesen habt ? 

Lg Nici ❤

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension: New York zu verschenken

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: