10.Adventskalender Blogpost

Heute kommt mal wieder eine Rezension , aber passend zum Winter. Dieses Buch hat mich sehr überrascht , wieso ? Das erfahrt ihr jetzt. Vorab möchte ich mich aber noch bei dem Diana Verlag bedanken , dass sie mir dieses Buch freundlicherweise bereitgestellt haben.

*gesponsertes Rezensionexemplar

Inhalt

Drei Frauen. Drei Liebesgeschichten. Eine unvergessliche Stadt.

Eine Reise ins magische, verschneite Prag: Für Megan , Hope und Sophie ist das die perfekte Gelegenheit, um vor ihren Problemen wegzulaufen. Sie lernen sich in einer Hotelbar kennen , und obwohl die drei Frauen völlig unterschiedlich sind , verstehen sie sich auf Anhieb. Gemeinschaftliche Streifzüge durch die winterliche verzauberte Stadt konfrontieren sie mit ihrer Vergangenheit, mit ihren Herzenswünschen und führen sie zu besonderen Begegungen.

Allgemeines zum Buch

Titel: Wintersterne  ( org.: A year and a Day )

Autor: Isabelle Broom 

Verlag: Diana Verlag

Genre: Roman

Seitenzahl: 443

Kaufen: hier

Titel & Cover

IMG_7169

Wer meine alten Rezensionen kennt , der weiß das diese Kategorie neu ist , aber ich habe mich jetzt dazu entschlossen diese Kategorie einzuführen.

Titel:  Den Titel finde ich ihm Deutschen nicht so passend , im Englischen ist er umso besser. Ich finde er sollte wörtlich übersetzt werden , dann würde er mehr zur Geschichte passen.

 

Cover :  Das Cover ist zwar sehr schön . aber passt meiner Meinung null zur Geschichte.

Die Übersetzung ist leider nicht sehr gelungen , die Originalausgabe ist einfach viel besser.

Personen

In dem Buch gibt 9 Hauptpersonen ,Megan & Ollie , Hope & Charlie und Sophie & Robin,  diese Menschen sind alle so unterschiedlich. Ich stelle euch aber nur die drei Frauen vor , da es auch nur in deren Sicht geschrieben wurde.

Megan: Sie ist Fotografin und sich ihrer Gefühle nicht bewusst. Sie hat ein Trauma mit Männern und schafft es nicht darüber hinweg zu kommen. Sie möchte allen zeigen , dass sie die unabhänige Frau ist. In Prag versucht sie ihre Gefühle zu unterdrücken , was nicht immer so gut klappt. Ich konnte mich mir ihr so gut indentifizieren , wir sind

einfach so identisch.

„Megan liebte dieses Bild nicht nur , weil es si an einen schönen Augenblick erinnerte , sondern auch weil es zeigte was Prag für sie war : Ein Zusammentreffen verschiedener Generationen , von Geschichte und Schönheit und – was ihr am wichtigsten war – Magie. 

Hope:  Eigentlich ist bei ihr gerade alles zusammen gefallen , ihre Tochter will nichts mehr von ihr wissen , sie hat sich von ihrem Mann getrennt. Was wäre sie nur ohne Charlie , dem viel Jüngeren Lover . Sie ist die gute Seele und  sehr emotional. Sie findet sich selbst in Prag und denkt viel über ihre jetzige Situation nach.

„Stell die Interessen eines anderen nicht vor deine eignen“

Sophie :  Die mysteriöse , zierliche Sophie, so kann man sie eigentlich am besten beschreiben. Sie ist alleine hergekommen , aber ihr Verlobter , Robin , sollte in paar Tagen nachkommen. Sie ist sehr verschlossen und redet nich viel , jedoch fühlt sie sich sehr wohl in der neuen Gruppe.

„Du musst wahrscheinlich akzeptieren ,dass manche Erinnerungen es nicht wert sind , aufgehoben zu werden.“

Meine Meinung

IMG_7146

Anfangs habe ich nicht viel von diesem Buch gehalten , es war eine normale Winter / Liebesgeschichte. Es gab eigentlich keine goße Spannung , dann kam das Ende und es hat mich komplett geflasht. Das Buch hat einemPrag so schmackhaft gemacht , dass ich dorthin auch reisen möchte. Ich mochte eigentlich jede Person , denn sie waren alle so unterschiedlich und liebevoll. Die 3 Pärchen haben jeweils ihre eigenen Probleme und versuchen sie in Prag zu lösen , manche werden besser , manche werden schlechter.  Der Schreibstil von Isabelle Broom ist einfach so schön, sie beschreibt die Gefühle und die Orte so anschaulich. Man hat vor seinerm inneren Auge immer eine Vorstellung von der jeweiligen Situation. Das war mein erstes Buch von ihr , aber es wird defentiv nicht mein letztes sein.

Mein Fazit 

Eine absolute Empfehlung , es ist eine perfekte Lektüre für den Winter. Wer mal wieder eine Geschichte mit viel Gefühl lesen möchte , der ist bei diesem Buch genau richtig. Durch dieses Buch denkt man viel über sein eigenes Leben nach . Wer mal wieder so eine richtig kitischge Liebesgeschichte lesen möchte , nehmt euch das mal zu herzen.

Ich hoffe ich konnte euch dieses Buch schmackhaft machen , wenn dem so ist , freut es mich. Habt ihr das Buch schon gelesen  ? Wenn ja , fandet ihr es auch so gut wie ich ?

Lg Nici

Advertisements

Ein Kommentar zu „10.Adventskalender Blogpost

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: