12. Adventskalender Blogpost

Unnötige Weihnachtsgeschenke

 

Hallo Leute,

 

jeden Tag rückt Weihnachten ein bisschen näher und bald wird wieder Hektik ausbrechen. Die große Frage lautet nämlich wie jedes Jahr: Wem schenke ich was, wie teuer soll es sein und ist das Geschenk überhaupt kreativ genug??? Also könnten wir euch nun hilfreiche Geschenktipps oder schnelle DIY-Ideen geben, doch so 08/15 sind wir dann doch wieder nicht. Aber immerhin erhaltet ihr in diesem Text brauchbare Tipps, was ihr nicht verschenken solltet (damit auch keine unangenehme Stille beim Auspacken entsteht)!

 

• An alle Menschen da draußen, die auch Hautprobleme haben: Es wird immer Personen geben, die euch Duschgels, Bodylotions, … schenken, obwohl man ihnen schon 10000 mal erzählt, dass man keine verträgt!!!

• Auch eine äußerst kreative Idee sind „Schwarze Socken“ (außer die Person wünscht sich ausdrücklichst welche)

• Passend zu den Strümpfen sollte ein weißes Feinripp-Unterhemd auch nicht fehlen (seeehr sexy)

• Yokebe/Almased: Jaja, auch wenn sich eure Freundin / Mutter / … immer mal wieder über ihre Figur beschwert, Abnehmprodukte sollte sich die Person selber kaufen! Wenn man so etwas herschenkt, würde ich mich lieber mal in Sicherheit bringen…

• Klamotten in der falschen Größe: Bei T-Shirts in der falschen Größe (z. Bsp. XXXL) könnte es schon mal von jemand als Beleidigung angesehen werden, wenn man das geschenkt bekommt. Noch katastrophaler wird die Situation aber, wenn man XXXXXXXL-Shirts mit Abnehmprodukten kombiniert!

• Zahnbürste & Minzkaugummis: Ich weiß, manchmal soll das ein Wink mit dem Zaunpfahl sein, Weihnachten ist doch das Fest der Liebe!!!!

• Kitschige Deko: Sorrynotsorry aber manche Läden verkaufen echt Dinge wo man sich nur so denkt „War der Designer auf Drogen???“ Noch „toller“ wird es aber, wenn man diese Produkte auch noch geschenkt bekommt und sich ein gequältes Lächeln aufsetzen muss, obwohl man mit einem Auge schon zur Mülltonne schielt (So nach dem Motto „Danke Oma, dieser glitzernde Weihnachtsmann aus Pappmaschee schaut echt sehr schön aus…“ ).

 

Doch eigentlich sind wir zum Schluss gekommen, dass man sich über jedes Geschenk freuen sollte! Ich meine, es heißt ja nicht umsonst: „Einem gschenktn Gaul, schaut ma net ins Maul“! Zur Not haut man seine Geschenke einfach in die Tonne und kramt sie Jahre später beim „Schrott-Wichteln“ aus!

Ich hoffe wir konnten euch behilflich sein 😉

 

Xoxo,

Die Redaktion von Elena.princess23 ❤

Advertisements

2 Kommentare zu „12. Adventskalender Blogpost

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: