15.Adventskalender Blogpost

Hallöchen alle zusammen, ich bin Ariane, Nicis Cousine, und das heutige Türchen ihres Adventskalenders.

Ich schreibe heute über Weihnachtstraditionen, bzw. wie bei uns in der Familie Weihnachten so gefeiert wird und wie es sich über die Jahre so verändert hat.

Als wir noch sehr klein waren, haben sich unsere Eltern richtig Mühe gegeben mit dem Weihnachtsfest. Wir haben Heiligabend immer mit der ganzen Familie gefeiert, d.h. mit Großeltern, Tanten, Onkel, Cousinen. Mittags ging es immer in die Kindermesse und danach gab´s lecker Essen. Dann folgte immer die Bescherung, wozu sich jedes Jahr jemand als Weihnachtsmann verkleidet hat, (was ich übrigens immer nicht so geil fand, ich habe mich nämlich vor so verkleideten Menschen und auch Maskottchen und so gefürchtet 🙂 #schisser) an den wir zu dem Zeitpunkt ja noch geglaubt haben und wir wurden reich beschenkt. Diese Geschenke mussten dann natürlich immer gleich ausprobiert werden.

Irgendwann, als wir dann etwas älter wurden und nicht mehr an den Weihnachtsmann geglaubt haben, hat sich eine neue Tradition entwickelt, nicht mehr unsere Eltern haben das Unterhaltungsprogramm geboten, sondern wir Kinder. Wir haben uns jedes Jahr so eine kleine Show ausgedacht und sie dann aufgeführt. Dafür haben wir uns dann immer schon Wochen vorher getroffen, um uns ein Programm auszudenken, und dieses dann einzustudieren. Unsere Show sah übrigens immer ähnlich aus: Wir haben Weihnachtslieder gesungen, Gedichte aufgesagt und Geschichten vorgelesen. Und das große Highlight waren immer die Überraschungsgäste: das Christkind, der Weihnachtsmann und deren Engel, als die wir uns verkleidet haben. (Haben wir uns wohl von unseren Eltern abgeschaut 🙂 ) (Nici war by the way immer das Christkind). Diese „Überraschungsgäste“ haben dann natürlich auch immer ihre Passagen vorgetragen und mussten dann aber leider auch schon wieder abreisen. Wir hatten an dieser Show auf jeden Fall immer richtig viel Spaß, und haben auch versucht uns jedes Jahr zu steigern, damit die Show besser wird als die vorjährige. Das haben wir dann viele Jahre gemacht, doch wir sind alle älter geworden, der Schulstress wurde größer und wir haben es nicht mehr geschafft eine Show auf die Beine zu stellen.

Mittlerweile feiern wir Heiligabend eher im kleineren Kreis. Unser „Fest“ beginnt auch erst so gegen Abend. Es gibt dann immer ein leckeres Weihnachtsdinner, darauf folgen dann immer die Geschenke, denn dafür wird man ja nie zu alt. Danach machen wir vielleicht noch ein paar Bilder vorm Weihnachtsbaum. Meistens spielen wir dann den restlichen Abend noch Gesellschaftsspiele oder verbringen den Abend sonst noch irgendwie gemütlich zusammen. Natürlich läuft auch die ganze Zeit Weihnachtsmusik im Hintergrund. So gegen zehn oder so geht’s dann auch noch in die Kirche und das war´s dann schon und Heiligabend ist auch schon wieder vorbei. Alles in allem ist Heiligabend bei uns ein besinnliches Zusammensein. Der Rest der Familie kommt dann immer noch am 1. Weihnachtsfeiertag, und wir feiern da dann auch noch ein bisschen Weihnachten. So sieht Weihnachten also bei uns aus.

Ich hoffe euch hat der kleine Einblick gefallen. Danke an Nici, dass ich Teil dieser Aktion sein durfte.

Viele liebe Grüße Ariane ❤

Advertisements

Ein Kommentar zu „15.Adventskalender Blogpost

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: