Meine Hamburg Reise

Über Pfingsten habe ich meine Zeit in Hamburg verbracht, mit meiner Famile. Hier erzähle ich von meinen Erlebnissen und Tipps.

img_9356

20.05.18 – SonntagIMG_9331

Nach einer 6 – Stündigen Autofahrt sind wir endlich in unserem Hotel  angekommen, es war klein und nicht sehr nobel, aber es hat für zwei Nächte gereicht. Nachdem wir unsere Sachen ausgepackt und uns bisschen erkundigt haben, sind wir in die Stadt gefahren, da unser Hotel am Flughafen lag. Wir haben immer ca 15 min mit der U-Bahn in die Stadt gebraucht, deswegen war das kein Großes Problem. Wir haben erstmal gegessen und hatten danach unsere Museums tour durchs Schokoladenmuseum.

Wenn ihr einmal in Hamburg seid , dann solltet ihr da unbedingt hin, denn das Museum ist das Geld wert. Wir hatten eine Führung bei der man auch sehr viel probieren konnte. Es wurde erklärt, wie Schokolade ensteht, von der Kakaobohne bis zur Tafel Schokolade hat man den Prozess erklärt bekommen. Dazu kommt noch dazu wir unsere eigene Vollmilchschokoladentafel fazieren und dekorieren konnten. (Schokoladenmuseum – Internetseite )

Als wir beim Museum fertig waren, sind wir zum St. Nikolai Mahnmal gegangen. Ein absoluter muss, wenn man in Hamburg ist, meiner Meinung nach. Wir sind hoch zur Aussichtsplattform und haben unseren Blick über Hamvburg schweifen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach dem wir am Denkmal waren, sind wir an der Alster spazieren gewesen und haben uns ins ALEX gesetzt und Cocktails geschlürft. Wir saßen direkt an der Alster und es war so schön.

Danach brach die Dämmerung ein und wir haben uns auf den Weg zur Reeperbahn gemacht, denn wenn man in Hamburg ist, sollte man da vorbei gelaufen sein. Wir sind dorthin zu Fuß gelaufen und sind dadurch in eingie Gassen gestoßen die unglaublich schön waren. Im allgemeinen ist die Architektur von Hamburg einfach nur Atemberaubend. Nach dem wir einmal durch die gesamte Reeperbahn gelaufen sind, was teilweise verstörend aber auch lustig war, haben wir uns zu den Foodtrucks gesellt. Die Foodtrucks waren neben der Reeperbahn und nur dieses Wochenende, was ziemlich passend für uns war.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

21.05.18 -Montag

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel, haben wir uns direkt auf den Weg zu den Landungsbrücken gemacht. Dort hatten wir eine Rundfahrt auf einem Schiff, was ziemlich vorteilhaft war, denn dadurch konnten wir alles um die Elbe herum beobachten.img_9345

Nach der Rundfahrt sind wir bisschen an der Elbe spazieren gewesen, um zum Hard Rpck Café zu gelangen. Dort haben wir Cocktails geschlürft und dann im Shop noch ein T-Shirt gekauft.img_9361

Dannach sind wir zum Elbtunnel gegangen, den wir natürlich durchquert haben, was zwar nicht sehr spannend , aber eine Erfahrung Wert war.img_9350

Am Abend sind wir dann in den Park Planton un Blumon gegangen und haben uns dort umgesehen, was auch sehr empfehlenswert ist. Um 22 Uhr hat dann ein Wasserspiel angefangen, was man einfach gesehen haben muss wenn man in Hamburg ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An unserem letzten Tag sind wir dann einfach nur noch shoppen gegangen und haben unsere lange Rückfahrt angetreten.

Im Großen und Ganzen ist Hamburg eine wunderschöne Stadt, die ich wieder besuchen würde, vielleicht sogar ein Musical anschauen würde.

Seid ihr schon mal in Hamburg gewesen? Wenn ja was hat euch dort am meisten gefallen? Ich hoffe euch hat meine kleine Reiseauskunft gefallen.

Liebe Grüße

Nici

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: